Wir vermitteln den Erzieherpraktikant*innen und Studierenden berufliche Qualifikationen zum erfolgreichen Erwerb eines Abschlusses als staatlich anerkannte*r Erzieher*in. Dazu soll der Sinn des Lernens transparent gemacht werden, um den Weg zum beruflichen Erfolg zu ebnen.

Ein respektvoller Umgang zwischen allen beteiligten Personen in der Schule wird als Basis für ein vertrauensvolles Schulklima gelegt. Jede*r Einzelne ist wichtig. Wir sind füreinander da und unterstützen uns gegenseitig.

In unserem Schulalltag sind Toleranz, Gleichheit, Verantwortungsbewusstsein, Selbstreflexion sowie der schonende Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen allgegenwärtig. Wir setzen uns mit der Bedeutung von Werten aktiv auseinander und achten auf deren Verwirklichung. Die Wertschätzung anderer ist prägendes Element unseres Schullebens.

Im Rahmen einer Lernfeld- und kompetenzorientierten Ausbildung spielen Gremien und Projekte eine besondere Rolle. In ihnen entwickeln Studierende Fähigkeiten und umfassende Kompetenzen, die sie vor allem in ihrer Persönlichkeitsentwicklung stärken.