Die Zusammenarbeit mit den Praxisstellen, die Praktikumsplätze vom Sozialpädagogischen Einführungsjahr bis zum Berufspraktikum zur Verfügung stellen, hat für uns oberste Priorität.

In einer kompetenzorientierten Berufsausbildung zur*m staatlich anerkannte*n Erzieher*in ist die enge Verzahnung zwischen der lernfeldorientierten Ausbildung an der Fachakademie und der berufsalltagsorientierten Umsetzung in den einzelnen Tätigkeitsfelder unerlässlich.