Voraussetzungen

Sie möchten eine Ausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik beginnen? Folgende Voraussetzung müssen erfüllt sein:

Sozialpädagogisches Einführungsjahr (SEJ)

  • Mittlerer Schulabschluss
  • Ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung für den Erzieherberuf
  • Bei Minderjährigen Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

Erzieher*in

  • erfolgreiches SEJ oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem (sozial-)pädagogischen, pädagogischen, sozialpflegerischen, pflegerischen oder rehabilitativen Beruf (z.B. Kinderpfleger*in) ODER

Direkteinstieg in die dreijährige Ausbildung:

  • mindestens sechswöchiges Praktikum im sozialpädagogischen Arbeitsfeld UND
  • Hochschulreife/Fachhochschulreife ODER
  • Mittlerer Schul- bzw. Bildungsabschluss UND
  • abgeschlossene Berufsausbildung mit einer Regelausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren

Bewerbung

Bewerbungen werden schriftlich in Papierform ab 10. September angenommen. Ein Praktikumsvertrag kann erst nach vorläufiger Studienplatzzusage durch die Fachakademie, an der Sie sich beworben haben, abgeschlossen werden.

1. Bewerbungsschreiben mit Adresse und Telefonnummer und E-Mailadresse
2. Tabellarischer Lebenslauf mit Unterschrift
3. Beglaubigte Kopie des aktuellen Zeugnisses
4. Zwei Passbilder mit Namen auf der Rückseite
5. Beurteilungen/Bestätigungen über ehrenamtliche Tätigkeiten und Erfahrungen im sozialpädagogischen Bereich
6. Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses (Formblatt)
7. Nachweis eines Praktikums in einem Kindergarten

Es wird darauf hingewiesen, dass nur eine beschränkte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht und ein Auswahlverfahren durchgeführt wird.