Ein Beruf für kreative und verantwortungsbewusste Menschen mit Zukunft

Der berufliche Alltag eines*r Erzieher*in stellt unterschiedliche Anforderungen. So gilt es auf der einen Seite kleinen und großen Menschen viel menschliche Nähe zu geben und andererseits aber auch Bedingungen zu schaffen, dass Menschen ihr Leben selbst in die Hand nehmen können.
Hierzu muss genau beobachtet werden, müssen Pläne entwickelt und deren Umsetzung flexibel behandelt werden. Häufig erleben Erzieher*innen und Erzieher auch emotional belastende Situationen. Diese fordern sie in ihrer Persönlichkeit heraus.

Was müssen Sie für den Beruf mitbringen?

  • Neigung zum helfenden, fördernden und anleitenden Umgang mit Menschen
  • Neigung zum Umgang mit Kindern und Jugendlichen (z.B. Betreuen von Kindern in Familienfreizeiten, Jugendgruppen, Ferienfreizeiten oder in der Nachbarschaft……..)
  • Interesse an Pädagogik und Psychologie, an Fragen und Zusammenhängen im sozialen Bereich
  • Interesse an medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Fragen und Zusammenhängen
  • Vorliebe für musische und handwerklich-gestaltende Tätigkeiten (z.B. Singen und Gestalten mit Kindern)